Brennst Du mit der Sommerhitze um die Wette?

Es ist ganz schön heiß! Und die kosmischen Konstellationen mit den gerade laufenden Sonnen- und Mondfinsternissen heizen zusätzlich ein.

 

In den letzten Wochen habe ich immer wieder das Gefühl eines Flächenbrandes in mir selbst.

 

Der ganze alte Mist kommt hoch, von dem ich glaubte, er wäre schon längst Asche.

Aber anscheinend war da doch noch ein Fünkchen Glut drin – und huschwusch, der kurze Föhnsturm hat gereicht!

 

Jetzt lodert das ganze wieder auf.

Ich bin genervt, eh schon erschöpft und ferienreif!

 

Wie ich das Feuer durch mich durchlasse, mich nervend une ängstigend - durch dieses Flammenmeer komme ich nie durch…, eine Flut von Tränen über Versäumtes und Erschöpftes löscht den Brand auch nicht,… merke ich:

das Feuer verschont nur, was jetzt wirklich zu mir gehört

und es beleuchtet mit loderndem Flammenschein genau das, wonach sich mein Herz am tiefsten sehnt!

Neue Termine um die Sehnsucht aufzuspüren und ihr zu folgen gibts hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0